Bücher Lebensmittel Körperpflege Sonett Medien Papeterie Holz Diverses
Aktuell Kooperative Andere Bücher Kataloge Noten Karten
Sie befinden sich hier:  Startseite - Bücher - Verlag der Kooperative - Die Apokalypse des Johannes
Herzlich Willkommen Gast! Möchten Sie sich anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?

 

Die Apokalypse des Johannes

Die Apokalypse des Johannes

Bernd Lampe
Verlag der Kooperative Dürnau

erweiterte 4. Auflage
240 Seiten, gebunden
Leinen
Format 14,5 x 21
ISBN 978-3-88861-033-2

Preis: 18,00 EURO
 
Artikel vormerken   Vormerkung ansehen
 
 
  Neunzehn Jahre nach der ersten Ausgabe dieser Übertragung der ‚Offenbarung des Johannes‘ erschien 2013 eine vierte, wesentlich ergänzte und erweiterte Auflage. Auch wurden Zwischenbemerkungen hinzugefügt, die einen ursprünglichen Aufbau des Werkes erkennen lassen.
Die «Offenbarung» wurde aus dem Griechischen noch einmal neu übertragen und der ältesten Überlieferung entsprechend gegliedert. Diese Ausgabe berücksichtigt den neuesten Stand der Forschung und gibt an, wo Textstellen ergänzt, gestrichen oder verändert wurden. Es ist damit zum ersten Mal in einer lesbaren Fassung der «Apokalypse» möglich zu erkennen, welche Textteile wirklich von Johannes stammen können. Die Übertragung folgt der Johannes eigenen Wortsemantik des griechischen Textes, meidet theologische oder dogmatische Gewohnheiten und fragt bei jedem Wort auch nach dessen Bedeutung im Umkreis der johanneischen Gemeinde. - So kann auch der Frage nachgegangen werden, ob die acht (sieben?) großen Imaginationen vielleicht doch auf einen noch umfangreicheren Urtext deuten.
Oft hat Johannes einen sehr eigenen und unerwarteten Wortgebrauch, der sich nur aus dem johanneischen Werk und der Lebens- und Erkenntnissituation der frühen Christen erschliessen kann. Etymologie und Volksetymologie helfen da meist mehr zum Verständnis als die schematische Übernahme lexikalischer Bedeutungen aus der Zeit der griechischen Klassik oder gar orthodoxe Fixierungen in theologischen Lexika oder humanistische Denkgewohnheiten. Ausführliche Essays zum Stil der »Apokalypse« runden den Text ab:
1. Das Wort im Wort
2. Kosmos - Biblion - Sophia
3. Die Vielgestalt des Bösen - Die Überwindung des Dualismus
4. Bemerkungen zu einigen Worten und Zahlen
5. Betrachtungen zu den acht Imaginationen
6. Die acht Imaginationen
Aus Kommentaren:

5. Mai 2014 «Diese 4. Auflage der ist unbedingt den älteren vorzuziehen. Sie gibt einen nochmals tieferen Einblick in den Text und enthält Übersetzungsvarianten, die zu einer neuen Sicht der Apokalypse führen können. Das Buch ist keine Schreckensvision mehr, denn der Urtext wurde so erklärt und übertragen, dass die Zukunft als ein Weg zur Heilung der Erde und der Menschheit erscheint. Ausführliche Kommentare erläutern Wortbedeutungen und Aufbau.»
18. September 2016 «Dieser Band 1 des johanneischen Werkes ist ... eine fundierte und sehr zeitgemäße Übertragung der Offenbarung des Johannes. Sie eröffnet Perspektiven, die ich vorher nicht ahnte. Und bei aller wissenschaftlichen Gründlichkeit ist auch ein gut lesbares Buch entstanden, zu dem man gern immer wieder greifen wird.»
Anmelden Produktqualität Downloads Kooperative Dürnau Geschäftsbedingungen Datenschutz Impressum