Bücher Lebensmittel Körperpflege Sonett Medien Papeterie Holz Diverses
Aktuell Kooperative Andere Bücher Kataloge Noten Karten
Sie befinden sich hier:  Startseite - Bücher - Andere Bücher - Anthroposophie wird Kunst
Herzlich Willkommen Gast! Möchten Sie sich anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?

 

Anthroposophie wird Kunst

Anthroposophie wird Kunst

Der Münchener Kongress 1907 und die Gegenwart
Karl Lierl und Florian Roder

436 Seiten gebunden
Format 24,5 x 16,5
ISBN 978-3-00-025311-9

Preis: 19,57 EURO
 
Artikel vormerken   Vormerkung ansehen
 
 
  Im Jahre 2007 beging das Arbeitszentrum München der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland das hundertjährige Jubiläum des Pfingstkongresses von 1907 mit Vorträgen, Seminaren, Eurythmieveranstaltungen sowie einer Aufführung des ersten Mysteriendramas, das 1910 in München uraufgeführt wurde. In der vorliegenden Dokumentation sind Autoreferate und autorisierte Mitschriften aus über 45 Veranstaltungen zum Thema zu finden, versehen mit vielen Bildern und einer Karte München-Schwabings mit den Wohnorten der Künstler, Schriftsteller und Anthroposophen um 1907. Zum ersten Mal publiziert wird auszerdem eine Teilnehmerliste des Münchner Kongresses von 1907, eine dritte Version der apokalyptischen Siegel von Clara Rettich sowie Nachbildungen der Fenster des ersten Goetheanums.
Anmelden Produktqualität Downloads Kooperative Dürnau Geschäftsbedingungen Datenschutz Impressum